< "Lebendiger Rhein" Als Best Practice Projekt ausgezeichnet
22.03.04 19:23 Alter: 18 yrs

Anerkennungs- preis für Projekt "lebendiger Rhein"

Am Tag des Wassers 2004 prämierte die Landesregierung des Vorarlbergs die besten Wasserprojekte. Die Sympathiekampagne «Lebendiger Rhein» wurde mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet.


Im Rahmen des Wettbewerbes «Die besten Projekte im UNO-Jahr des Wassers 2003» vom Land Vorarlberg holte die Sympathiekampagne "Lebendiger Rhein" einen Anerkennungspreis. Die Sympathiekampagne ist damit einer der fünf durch Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Landesstatthalter Dieter Egger ausgezeichneten Projekte. 

Der Wettbewerb richtete sich an Schulen, Gemeinden, Vereine, Wasserverbände und Privatpersonen. 55 Projekte wurden eingereicht. Insgesamt waren 1800 Personen an den Projekten beteiligt. Die fünf Siegerprojekte wurden in einer kleinen Ausstellung im Landhaus präsentiert. 

Bereits letztes Jahr wurde die grenzüberschreitende Sympathiekampagne der Umweltorganisationen WWF Graubünden und St. Gallen, Pro Natura St. Gallen, Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz und Naturschutzbund Vorarlberg als Vorzeigeprojekt für Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit vom Österreichischen Naturschutzbund, Österreichischen Lebensmittelministerium und Bundesforste ausgezeichnet.