Lebendiger Alpenrhein

Alpenrhein © Lukas Indermaur
„Der Alpenrhein und seine Zuflüsse sollen enkeltauglich werden! Das Leben soll wieder im Wasser pulsieren. Der stressgeplagte Mensch soll sich an attraktiven Gewässerlandschaften entspannen können. Auch soll der Hochwasserschutz verbessert und der Grundwasserschatz erhalten bleiben. Dazu benötigen der Rhein und seine Zuflüsse mehr Platz und eine natürlichere Wasserführung. Dafür setzen wir uns als Umweltverbände gemeinsam ein.“

Herz gezeigt!

Am 24. April 2016 haben trotz Huddelwetter rund 100 Rheinfreunde auf dem Rheindamm bei Widnau Herz gezeigt. Die Stimmung war super und der Appell an die Rheinkommission ist in den Medien gut aufgenommen worden: Pressespiegel.

Vielen Dank für Euer Engagement, das uns sehr berührt hat. Über 5000 Ja-Stimmen sind ein Riesenerfolg, den man nicht ignorieren kann.

 

 

 

 

Appell an die "Rheinkommission"

Sicherheits- und Erholungsbedürfnis ernstnehmen!

Der Wunsch der Rheintalerinnen und Rheintaler nach einem Naturparadies wird nicht gehört. Auf weiten Strecken plant die "Gemeinsame Rheinkommission" den hässlichen Mini-Rhein! Zeigen Sie offen, was Sie wollen und unterstützen Sie so den Appell an die Rheinkommission <<mehr>>

 

 

 

Rhy-Fäscht 2016

Am Rhy-Fäscht lassen wir zusammen mit unseren Partnern am 21. Mai 2016 beim Kletterfelsen in Balzers den Alpenrhein hoch leben. Dazu sind Sie herzlich eingeladen! Dieses Jahr fällt das Rhy-Fäscht mit dem globalen Welt-Fischwandertag zusammen. Aktionen von Hawaii bis Balzers werden veranstaltet und rücken dabei die Fische und deren bedrohte Lebensräume ins Zentrum! Das Rhy-Fäscht zollt der globalen Initiative Tribut.

Details: http://www.rhy-faescht.org/